Proteste gegen „Schmarotzer-Steuer“ in Belarus

In allen großen Städten in Belarus fanden in den letzten Wochen Proteste gegen die so genannte „Schmarotzer- Steuer“ statt. Einige tausend Menschen protestierten in „Märschen der Erbosten“ in Minsk und in den Regionen. Sogar in einigen deutschen Medien wurde davon berichtet: In Belarus gab es in den letzten Wochen Demonstrationen. Das ist sehr ungewöhnlich in weiterlesen…

Neue Rubelchen in Belarus

Alle sind ganz aufgeregt. Ab dem heutigen Tag, dem 1.Juli 2016, gibt es in Belarus neues Geld. Im Zuge der Währungsreform werden alte Belarussische Rubel (BYR) gegen neue (BYN) im Verhältnis 10 000:1 getauscht. Ich muss gestehen, dass ich schon seit ein paar Jahren den Überblick über den Wechselkurs verloren habe und vor jeder Reise weiterlesen…

Euromaidan- und warum er mir das Herz schwer macht

In Gedanken bin ich schon seit Tagen in Kiew. Dort protestieren zehntausende Ukrainer gegen die Entscheidung ihrer Regierung, die Verhandlungen für das Assoziierungsabkommen mit der EU abzubrechen. Gescheitert ist es an einer Gesetzesänderung, die es Julia Timoschenko erlaubt hätte, ihren Bandscheibenvorfall in der EU behandeln zu lassen. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass in weiterlesen…

Die Elenden vom Kiev- Square

Gestern war ich zum ersten Mal seit 2006 in Minsk im Kino. Ich bin keine große Cinéastin und stehe auch nicht auf die gediegene Art der Übersetzung, die hier oft gepflegt wird: Eine männliche, unglaublich monotone Stimme für Männer und Frauen, die dann alle Rollen spricht. Deshalb schien mir Les Misérables eine gute Wahl zu weiterlesen…

Nutzung internationaler Webseiten in Belarus bald illegal?

Fast wäre ich auch auf die Bangemache hereingefallen. Auf einmal las man in allen westlichen Medien, deutsch- und englischsprachig (und ich meine sogar einen auf französisch gelesen zu haben, und dass, wo alle francophones doch demonstrative desinteressiert an Belarus sind), dass die Nutzung von internationalen Webseiten in Belarus ab dem 6.1.2012 verboten sei. Das ist weiterlesen…

6.7.2011: Touristenvergraul-Disclaimer

Nachdem mich in den letzten Tagen noch viel mehr Menschen als sonst verschreckt fragen, ob es in Belarus wirklich so schrecklich ist und ob man Angst haben muss, als Tourist herzukommen, möchte ich im doppelten Eigeninteresse (ich bekomme so schrecklich gerne Besuch und ich promoviere zum Thema Tourismus in Belarus) klarstellen: Belarus ist ein Land, weiterlesen…

30.06.2011: Die absurdesten politischen Entscheidungen der letzten Wochen

Wenn ich zur Zeit die Nachrichten hier im Internet lese, hoffe ich oft, dass es sich um Zeitungsenten handelt. Leider war das bisher nicht der Fall, alle Nachrichten sind bitterer Ernst, so absurd sie dem westlichen Leser auch erscheinen mögen. Hier eine Zusammenstellung der seltsamsten Politikmaßnahmen der letzten Zeit: 1. Ab dem 1.7.2011 müssen Ausländer weiterlesen…

9.6.2011: Benzin-Revolution in Minsk?

Mehrere hundert Autofahrer haben am Dienstagabend die zentrale Straße in Minsk, den Unabhängigkeitsprospekt, mit ihren Autos blockiert. In drei anderen belarussischen Städten hat man es ihnen gleich getan. Sie haben Pannen vorgetäuscht und die ihre Autos mitten auf der Straße angehalten. Mit Hupkonzerten und einem mehrere Stunden andauernden Stau in der Innenstadt haben sie so weiterlesen…