Belarus hat gebibbert- Tief Axel brachte Rekordkälte

In den Tagen um das orthodoxe Weihnachtsfest wurde es in Belarus richtig kalt: Die Temperaturen fielen auf bis zu -25°C in Minsk. Das Tief „Axel“ brachte klirrende Kälte und Rekordminustemperaturen. Das hat sogar die Belarussen ein wenig aus dem Konzept gebracht, die an solche Temperaturen im Winter ja eigentlich gewöhnt sein sollten. Gemäß den gängigen weiterlesen…

Ostern auf dem Dorf

An diesem Wochenende haben wir das orthodoxe Osterfest gefeiert- und zwar auf dem Dorf! Einen ganzen regnerischen Minsker Freitag habe ich damit zugebracht, große und kleine Kulitsche zu backen, damit wir auch was zum Tauschen haben. Ihr erinnert euch an die Bräuche? In Minsk hat es in Strömen geregnet und wir sind bei 10°C losgefahren- weiterlesen…