Allen ein frohes neues Jahr! Усім з новым годам!

Mal wieder ist es der letzte Abend des Jahres und ich freue mich diebisch über die halbe Stunde, die ich in Ruhe über das vergangene Jahr nachdenken kann. Es war ein spannendes Jahr, dass mir Einblicke in gleich zwei interessante Branchen verschafft hat: Zum einen die kurze Zeit, in der ich gelernt habe, wie eine weiterlesen…

Wofür ich Belarus liebe

Eine Freundin sagte letztens in illustrer Runde zu mir: „Sag mal, Nadine, was magst du eigentlich an Minsk? Ich lese deinen Blog, und verstehe sehr gut, was du nicht magst! Aber was gefällt dir denn dort überhaupt?“ Überrumpelt von der Frage druckste ich ein bisschen herum und konnte sie als Journalistin mit meiner Antwort nicht weiterlesen…

Willkommen in Boomtown Minsk!

Das war ein Blitzbesuch in Minsk! Jetzt sind wir zurück in Deutschland und der Alltagswahnsinn hat uns wieder. Schön war es dieses Mal, auch wenn wir dank des Lokführerstreiks einen Tag weniger als geplant zur Verfügung hatten. Bei Zwischenstopps in Berlin und Warschau (der direkte Zug aus dem Ruhrgebiet wurde abgeschafft!) hatten wir die Möglichkeit, weiterlesen…

So kam das neue Jahr nach Slabada

Ui, das war ein spannender Aufenthalt auf dem Dorf! Voll bepackt sind wir am 30. Dezember losgefahren, um wie immer Neujahr in Belarus auf dem Dorf zu feiern. Was folgte, war ein ereignisreicher Jahreswechsel. Mein Schwiegervater, aus alter Gewohnheit nach seiner Armeekarriere, empfindet diebischen Spaß dabei, Menschen herumzukommandieren. Aus diesem Grund setzt er häufig irgendwelche weiterlesen…

Wiedersehen macht Freude

Ich bin wieder hier. Mitten in Minsk, beziehungsweise nicht so ganz mittendrin, weil meine Schwiegereltern ja in der ehemaligen Militärstadt am östlichen Stadtrand wohnen. Aber mittendrin in Belarus. Ganz schönen Bammel hatte ich vor dieser Rückkehr. Das ist ein bisschen so wie einen Freund treffen, mit dem man nicht im Guten auseinander gegangen ist. Mir weiterlesen…

Fröhliche Weihnacht überall!

Ihr Lieben, ich wünsche euch und euren Familien heute fröhliche Weihnachten- dass ihr mit den Menschen zusammen seid, die euch wichtig sind, dass ihr gemeinsam lacht, und glücklich seid- dass ihr Zeit habt, um durchzuatmen, ein mit Liebe zubereitetes Essen genießt und mit euren Geschenken eure Lieben ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Dies richtet sich weiterlesen…

Druschba. Oder: Früher war mehr Glitzer.

Nach einem Monat einpacken- auspacken- wiedereinpacken-wiederauspacken sind wir endlich in unserem neuem Heim angekommen. Nachdem wir unsere Wohnung in Minsk ausgeräumt haben und alles, was wir nicht sofort mit nach Deutschland nehmen konnten, bei meinen Schwiegereltern untergestellt haben, sind wir nun in unserer eigenen Wohnung eingerichtet. Der ganze letzte Monat fühlte sich wie ein rasanter weiterlesen…

Minsk, ich werde dich vermissen.

Nun sitze ich hier in unserer noch gar nicht wirklich ausgeräumten Wohnung und fühle, was ich niemals vermutet hätte: Abschiedsschmerz! Ich war mir ganz sicher, dass ich vor Freude nicht an mir halten kann, wenn ich endlich, nach diesem stürmischen ersten Halbjahr, meine Sachen packe und weiß, dass mich ein neues Leben  erwartet. Oh, und weiterlesen…

Ein Ivar macht noch kein Kindercafé (aktualisierte Version Januar 2014)

Gestern habe ich mit meiner Freundin ein Abenteuer gewagt. Zusammen mit unseren beiden kleinen Söhnen sind wir im Gorkipark in das neue Familiencafé eingekehrt. Nachdem wir auf der Seite citydog.by  erfahren hatten, dass es mitten im Park nun endlich ein familienfreundliches Café geben sollte, haben wir uns dorthin auf den Weg gemacht. Und, was soll weiterlesen…

Strawberry fields

Die Erdbeeren sind reif! Überall im Land erntet man nun die leckeren roten Früchte. In diesem Jahr schmecken sie besonders lecker, weil nach dem Ende des Winters am 20. April ja sofort der Sommer einsetzte. Belarus war sehr sonnenverwöhnt in dieser Saison, und das schlägt sich bereits jetzt in der Ernte nieder. Jeder Montag bringt weiterlesen…