Wiedersehen macht Freude

Ich bin wieder hier. Mitten in Minsk, beziehungsweise nicht so ganz mittendrin, weil meine Schwiegereltern ja in der ehemaligen Militärstadt am östlichen Stadtrand wohnen. Aber mittendrin in Belarus. Ganz schönen Bammel hatte ich vor dieser Rückkehr. Das ist ein bisschen so wie einen Freund treffen, mit dem man nicht im Guten auseinander gegangen ist. Mir weiterlesen…

Nachtrag: Schneesturm Xavier

Uiuiui, das wurde noch zu einem ausgewachsenen Sturm! Leider haben die westlichen Medien darüber nichts berichtet, deshalb erzähle ich hier nochmal von 24 Stunden Ausnahmezustand in Minsk. So richtig konnte man niemanden damit überraschen, wenn man sagt „wir haben hier einen schlimmen Schneesturm“, weil das ja das Wetter ist, das die meisten hier als Dauerzustand weiterlesen…

Belarus-müde

Gerade überkam es mich. Ich fragte mich: Was mache ich eigentlich hier? Am liebsten würde ich meine Sachen packen und sofort nach Deutschland fahren. Jeder Mensch, der sich mit Belarus befasst, weiß, dass es ein Land ist, für das man eine hohe Frustrationstoleranz braucht. Ich weiß, dass die Belarussen sich damit rühmen, dass es dieses weiterlesen…

Jetzt ist Winter hier

Also wenn ich mal ein paar Tage nichts schreibe, dann liegt es nicht daran, dass hier nichts passiert, sondern an einem der folgenden Gründe: Ich kann mich nicht entscheiden, was ich zuerst erzählen soll. Ich bin über der Tastatur eingeschlafen, weil Kasimir mal wieder eine ganznächtliche Pyjamaparty feiern wollte. Ich sitze aus dem gleichen Grund weiterlesen…

Nutzung internationaler Webseiten in Belarus bald illegal?

Fast wäre ich auch auf die Bangemache hereingefallen. Auf einmal las man in allen westlichen Medien, deutsch- und englischsprachig (und ich meine sogar einen auf französisch gelesen zu haben, und dass, wo alle francophones doch demonstrative desinteressiert an Belarus sind), dass die Nutzung von internationalen Webseiten in Belarus ab dem 6.1.2012 verboten sei. Das ist weiterlesen…

30.06.2011: Die absurdesten politischen Entscheidungen der letzten Wochen

Wenn ich zur Zeit die Nachrichten hier im Internet lese, hoffe ich oft, dass es sich um Zeitungsenten handelt. Leider war das bisher nicht der Fall, alle Nachrichten sind bitterer Ernst, so absurd sie dem westlichen Leser auch erscheinen mögen. Hier eine Zusammenstellung der seltsamsten Politikmaßnahmen der letzten Zeit: 1. Ab dem 1.7.2011 müssen Ausländer weiterlesen…

9.6.2011: Benzin-Revolution in Minsk?

Mehrere hundert Autofahrer haben am Dienstagabend die zentrale Straße in Minsk, den Unabhängigkeitsprospekt, mit ihren Autos blockiert. In drei anderen belarussischen Städten hat man es ihnen gleich getan. Sie haben Pannen vorgetäuscht und die ihre Autos mitten auf der Straße angehalten. Mit Hupkonzerten und einem mehrere Stunden andauernden Stau in der Innenstadt haben sie so weiterlesen…

Belarusdigest: Will the EU Countries Agree on a Common Reaction to the Political Situation in Belarus?

As the judgments against Belarusian opposition leaders and their campaigners have been delivered in Belarus during the last weeks, the reactions of the EU member states are less than concordant. While the EU considers including 13 more Belarusian officials to the travel ban list, the foreign ministers of the so-called “Weimar triangle” consisting of Germany, France weiterlesen…

21.5.2011 Meine Artikel auf www.belarusdigest.com

Wenn ich nicht an dieser Stelle zynische Artikel über meinen Aufenthaltsort und seine Bewohner schreibe, verfasse ich Artikel für die Internetseite Belarusdigest ernsthafte Artikel und Analysen über die politische Situation in Belarus in englischer Sprache. Die Artikel aus diesem Blog findet ihr unter dem link „Belarusdigest“ und unter der Kategorie „Politik“ in der rechten Spalte.