Schockzustand: Festnahmen in Belarus am Wochenende

Das Wochenende hat alle, die sich mit Belarus befassen, ein einem Schockzustand zurück gelassen: Bei den Märschen zum Unabhängigkeitstag gab es hunderte brutale Festnahmen. Auch alte Leute und ausländische Journalisten wurden festgenommen. Die Bilder aus Minsk sind schockierend. Der 25. März wird traditionell als Unabhängigkeitstag von Regimegegnern begangen. Die Gründung der Volksrepublik Belarus 1918 jährt weiterlesen…

Proteste gegen „Schmarotzer-Steuer“ in Belarus

In allen großen Städten in Belarus fanden in den letzten Wochen Proteste gegen die so genannte „Schmarotzer- Steuer“ statt. Einige tausend Menschen protestierten in „Märschen der Erbosten“ in Minsk und in den Regionen. Sogar in einigen deutschen Medien wurde davon berichtet: In Belarus gab es in den letzten Wochen Demonstrationen. Das ist sehr ungewöhnlich in weiterlesen…

Belarus- unbekanntes Land: Vortragspremiere gestern

Neben den Lesungen von „Liebesgrüße aus Minsk“ biete ich nun auch Vorträge über Belarus an. Gestern fand die Premiere des Belarus-Vortrags in Essen statt und sie war, in aller Bescheidenheit, ein voller Erfolg. Auf Einladung der Kolpingfamilie in Essen- Schönebeck hielt ich meinen ersten Vortrag zum Thema „Belarus- unbekanntes Land“. Mein Ziel war es, meinem weiterlesen…

Neue Rubelchen in Belarus

Alle sind ganz aufgeregt. Ab dem heutigen Tag, dem 1.Juli 2016, gibt es in Belarus neues Geld. Im Zuge der Währungsreform werden alte Belarussische Rubel (BYR) gegen neue (BYN) im Verhältnis 10 000:1 getauscht. Ich muss gestehen, dass ich schon seit ein paar Jahren den Überblick über den Wechselkurs verloren habe und vor jeder Reise weiterlesen…

Jamala, Ivan und der ESC 2016

Während ich den ersten freien Samstagabend seit Ewigkeiten alleine auf dem Sofa verbrachte (Aliaksei ist zu einem Blitzbesuch nach Minsk gefahren), fiel mir auf, dass das Schauen des Eurovision Song Contest mit einer eindeutigen Belarussifizierung meiner Person einhergeht. In Deutschland ist es zumeist so, dass der ESC an einem vorbeizieht, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen. weiterlesen…

Von Mardern und Buspinklern

Für alle, die sich gefragt haben, wie es uns gestern ergangen ist: Ich glaube, das ist eine Woche Survival-Training extra für mich. Gestern morgen nämlich, als ich dann am Frühstückstisch saß, traute ich meinen Augen nicht, als es auf einmal schneeregnete und ich die Autos mit einer weißen Schneehaube vorbei fahren sah. Da ist ein weiterlesen…

Kollektivbild mit Dame- Katjas Reportage

Djevochka, djevuschka, zhenchschyna, tjotja. Das sind die Stationen, die man als Frau in einem russischsprachigen Land durchläuft. Vom kleinen Mädchen-djevochka- wird man zur jungen Frau -djevushka. Diese Anrede wird aber durchaus auch von Männern gebraucht, um Frauen, die offensichtlich schon eine zhentschschyna, zu schmeicheln und etwas zu bekommen. Eine Tjetja, also Tante, ist ein Genre weiterlesen…

Euromaidan. Ein Aufklärungsversuch.

Wie viele, die sich mit der Ukraine verbunden fühlen, bin ich seit Anfang der Woche quasi mit meinem Computer verwachsen. Was dort im Moment vor sich geht, ist für uns alle unbegreiflich. Es sind Bilder wie aus Syrien oder Thailand, die wir sehen, mit dem großen Unterschied, dass es sich hier um eine Stadt und ihren weiterlesen…

Euromaidan- und warum er mir das Herz schwer macht

In Gedanken bin ich schon seit Tagen in Kiew. Dort protestieren zehntausende Ukrainer gegen die Entscheidung ihrer Regierung, die Verhandlungen für das Assoziierungsabkommen mit der EU abzubrechen. Gescheitert ist es an einer Gesetzesänderung, die es Julia Timoschenko erlaubt hätte, ihren Bandscheibenvorfall in der EU behandeln zu lassen. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass in weiterlesen…

Konzert von Ljavon Volski in Köln

Gestern hatte Köln Besuch von Belarus. Der wohl bekannteste belarussische Musiker, Ljavon Vol’ski, hat ein Konzert im Lev Kopelev- Forum in Köln gegeben. Der Mann ist in Belarus eine Ikone, und ich finde, er ist typisch für das Land. Seit den 80er Jahren macht er Musik, er ist gleichzeitig der Lead-Sänger der beiden bekanntesten belarussischen weiterlesen…